Möbel aus recycelten Glasflaschen & Natursteinen

Die kunterbunte Welt der Natursteine - Über die Entstehung und Farbenvielfalt

Natursteine sind wahre Schätze und Kunstwerke unseres Planeten. Sie dienen uns nicht nur als haltbares und qualitativ-hochwertiges Bau- und Gestaltungsmaterial, sondern bieten uns auch eine Vielfalt an Farben, die uns mit ihrer Schönheit ins Staunen versetzen. Mit außergewöhnlichen Natursteinen können wir unseren Wohnbereich, sowohl innen als auch außen, verschönern. Hast du dich jemals gefragt, wie genau eigentlich die verschiedenen Farben bei den Natursteinen entstehen? Es gibt immerhin weißen Marmor, blaue Quarzite, grüne Metamorphite, beigefarbene Kalksteine und sogar bunte Natursteine, die dutzende Farben aufweisen. 

In diesem Artikel werden wir uns mit den Geheimnissen der Farbgebung einiger bekannter Natursteine befassen. Dazu werfen wir einen Blick auf einige der Exemplare aus unserer Original-Line, wie unseren grünen Verde Guatemala, den schwarzen Nero Marquina und den weißen Bianco Carrara Marmor, um zu verstehen, warum und wie Natursteine so einzigartige Farben haben können. Ebenso widmen wir uns auch unseren außergewöhnlichen Exemplaren aus der Exclusive Line, wie dem Venom Quarzit, dem Viola Calacatta Marmor und dem Green Onyx. 

Los geht’s!

Wie entstehen die verschiedenen Farben von Natursteinen?

Die Farben verschiedener Natursteine sind das Ergebnis von Millionen oder sogar Milliarden von Jahren geologischer Prozesse. Geologische Prozesse spielen die entscheidende Rolle bei der Entstehung von Natursteinen und sie umfassen komplexe Vorgänge, die zur Bildung und Veränderung von Gesteinen führen. Das Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren wie Druck, Temperatur, chemischen Reaktionen und Zeit führen letztendlich zur Entstehung und Vielfalt von den Natursteinen, über die wir heute verfügen und natürlich auch ihren Farben.

Jeder Naturstein erzählt also gewissermaßen eine einzigartige Geschichte über die geologischen Prozesse, die ihn geformt haben, und spiegelt diese faszinierenden Geschehnisse wider. Jeder Stein ist das Ergebnis komplexer Prozesse, wie Ablagerungen, Sedimentation, Hitze und Druck aus vergangenen Zeitaltern. Diese geologischen und chemischen Prozesse formen die Mineralzusammensetzung und die letztendliche äußere Erscheinung des Steins. Die Farben von Natursteinen werden auch stark von Umweltfaktoren, wie etwa dem Ort ihrer Entstehung, beeinflusst. Natursteine aus Brasilien sehen anders aus als Natursteine aus Deutschland und Quarzite aus Indien sehen anders aus als Quarzite aus dem Iran. Unterschiedliche geologische Bedingungen, wie die Bodenzusammensetzungen, das Wetter und auch die Flora und Fauna, führen zu unterschiedlichen Farben und Texturen der einzelnen Steine. Es ist faszinierend zu wissen, dass Natursteine mit ihren einzigartigen Farben und Mustern diese erdhistorischen Entstehungsgeschichten erzählen. 

Vom grünen Verde Guatemala Naturstein über den schwarzen Nero Marquina bis hin zum weißen Bianco Carrara Marmor ist also jede Farbe das Ergebnis komplexer geologischer Prozesse und der Zusammensetzung der jeweiligen Mineralien und organischen Materialien, die in den Stein eingebettet sind. Die Materialien interagieren mit Licht auf unterschiedliche Weise und reflektieren bestimmte Farben, was letztlich auch das Erscheinungsbild des Natursteins bestimmt.

Die Farben von Natursteinen sind auch grundsätzlich nicht immer einheitlich, was ihnen noch mehr Einzigartigkeit verschafft. Ein und dieselbe Sorte eines Steins kann unterschiedliche Farbschattierungen, Maserungen und Strukturen aufweisen. Je nachdem, wo er abgebaut wird, kann auch die Farbgebung variieren. Ebendarum gibt es z. B. auch nicht nur eine Farbe des weltberühmten Carrara Marmors, sondern gleich mehrere Farben, Muster und Sorten. Auch Faktoren wie die Tiefe der Gesteinsschicht und die Dauer der geologischen Prozesse können dazu beitragen, dass Natursteine unterschiedliche Farben annehmen.

Bei der Verwendung von Natursteinen in der Architektur, beim Entwerfen unserer Tische oder im Innendesign ist es daher wichtig, die Eigenschaften und Variationen des gewählten Steins zu berücksichtigen. Durch die Kenntnis der Entstehungsgeschichte und der Farbgebung des Natursteins können wir als Experten für Natursteine die perfekte Auswahl treffen und die einzigartigen Qualitäten eines jeden Steins bestmöglich in unserem Atelier hervorheben.

Unsere Original Line – Eleganz und Vielfältigkeit

Der Verde Guatemala – Tiefgrün, wie der exotische Dschungel 

Der 163 Millionen Jahre alte Verde Guatemala Naturstein ist für seine lebendige grüne Farbe bekannt, die an die üppigen Urwälder Guatemalas erinnert. Diese Farbe entsteht aufgrund des Vorhandenseins von Chlorit, einem Mineral, das in diesem Naturstein häufig vorkommt. Chlorit ist ein grünes Mineral, das durch die Anwesenheit von Eisen und Magnesium seine charakteristische Farbe erhält.

Bei der Bildung des Verde Guatemala Natursteins haben geologische Prozesse das Mineral in den Stein eingebettet und somit seine grüne Farbe verliehen.

Ein Modell, wo der Verde Guatemala einzigartig zur Schau gestellt wird, ist beispielsweise unser „New York“, der den tropisch-grünen Naturstein in den Fokus rückt und ihn in seiner Prächtigkeit dominieren lässt. 


Der Nero Marquina – Schwarz, wie die Nacht

Der Nero Marquina zeichnet sich durch seine tiefschwarze Farbe aus und wird oft für elegante Innenarchitekturprojekte verwendet. Die schwarze Farbe dieses Natursteins wird hauptsächlich durch den hohen Gehalt an organischem Material verursacht.

Während der Sedimentation in der Erdgeschichte, die diesen besonderen Stein hervorgebracht hat, sammelten sich organische Ablagerungen wie Pflanzenreste und Algen am Meeresboden an. Im Laufe der Zeit wurden diese organischen Materialien komprimiert und verfestigt, was zur Bildung des Nero Marquina Natursteins führte. Die dunkle Farbe entsteht durch den Kohlenstoffgehalt dieser organischen Materialien, der dem Stein seine charakteristische Schwarzfärbung verleiht.


Der Bianco Carrara Marmor – Klassisches Weiß

Der Bianco Carrara Marmor ist ein beliebter Naturstein, der für seine strahlend weiße Farbe und seine geschmeidige Textur bekannt ist. Die Weiße des Marmors wird durch das Vorhandensein von Kalzit, einem weißen Mineral, erreicht.

Bianco Carrara Marmor entstand vor Millionen von Jahren durch metamorphe Prozesse, bei denen ursprünglich kalkhaltiges Sedimentgestein unter hohem Druck und hoher Temperatur umgewandelt wurde. Während dieser Verwandlung wurden die Mineralien im Gestein neu kristallisiert, wodurch der Marmor seine charakteristische weiße Farbe erhielt. Der Bianco Carrara ist ein klassisch-italienischer Marmor aus den berühmten Carrara Steinbrüchen in der Toskana und bereits Michelangelo hat von diesem Marmor Gebrauch gemacht. 

In Gedenken an sein Heimatland, lässt unser Modell „Rom“ den weißen Carrara Marmor ganz besonders schön funkeln. 

Unsere Exclusive Line – Exotische und seltene Natursteine

Der Venom Quarzit – Der „Villain” unter den Natursteinen

Der Venom Quarzit ist für seine beeindruckende Optik mit kontrastreichen Farben und auffälligen Musterungen bekannt. Seine einzigartige Erscheinung entsteht durch eine Kombination verschiedener Faktoren. Quarzit selbst ist eine metamorphe Gesteinsart, die aus Quarzkörnern besteht, die unter hohem Druck und hoher Temperatur umgewandelt wurden.

In dem Venom Quarzit können auch andere Mineralien, wie zum Beispiel Eisenoxid oder Tonminerale, eingelagert sein. Diese zusätzlichen Mineralien tragen zur Farbgebung bei, indem sie unterschiedliche Farbtöne und Muster erzeugen. Durch die intensive Druck- und Hitzebehandlung während der Gesteinsbildung entstehen zudem Verformungen und Verwerfungen im Quarzit, die für seine einzigartigen Strukturen und Muster verantwortlich sind, die wir heute in den besonderen Steinplatten erkennen können. 

Wer noch nach einem Showstopper für die Terrasse sucht, ist mit dem Sapporo Outdoor-Tisch mit einer Tischplatte aus dem besonderen Venom Quarzit wunderbar bedient. 

Der Calacatta Viola – Violette Adern

Viola Calacatta Tisch MontanaDer Calacatta Viola ist ein Naturstein, der für seine elegante und luxuriöse Optik mit einer Kombination aus weißem Hintergrund und auffälligen violettfarbenen Adern, fast schon Flecken, bekannt ist. Die Farbgebung des Viola Calacatta ist auf die Anwesenheit von Mineralien zurückzuführen, die während seiner Entstehung in das Gestein eingebettet wurden.

Der Hauptbestandteil des Calacatta Viola ist Calcit, ein Mineral, das in verschiedenen Farbtönen vorkommen kann. Die violettfarbenen Adern werden hauptsächlich durch das Vorhandensein von Mineralien wie Mangandioxid oder anderen Eisenverbindungen verursacht. Die genaue Zusammensetzung variiert von Stein zu Stein, was zu unterschiedlichen Farbnuancen im Viola Calacatta führen kann und ihm seine Einzigartigkeit verleiht.

Wunderbar kommt der Calacatta Viola auf unserem Esstisch „Montana“ zur Geltung, da dieser den besonderen Naturstein in den Fokus rückt. 


Der Green Onyx – Ein Schmuckstein, wie Jade

Der Green Onyx ist ein transparenter Naturstein, der oft für dekorative Zwecke verwendet wird. Die grüne Farbe des Green Onyx entsteht durch das Vorhandensein von Mineralien wie Chlorit, Serpentin oder anderen grünen Mineralien in seiner Steinmatrix. Diese Mineralien enthalten Chrom- oder Eisenverbindungen, die dem Stein seine charakteristische grüne Färbung verleihen, die häufig auch von weißen und braun-roten Maserungen durchzogen ist. Der Green Onyx ist bekannt für seine Transparenz, die es ermöglicht, dass Licht durch den Stein hindurchscheint. Dies verleiht dem Green Onyx eine besondere Leuchtkraft und Tiefe, was ihn zu einem magischen Material für Tische und Interieur-Möbel macht.

Wir können also festhalten, dass die Farben verschiedener Natursteine das Ergebnis einer faszinierenden Kombination aus geologischen Prozessen, Zeit, mineralischen Zusammensetzungen und biologischen Umweltfaktoren sind. Vom grünen Verde Guatemala Naturstein über den schwarzen Nero Marquina Naturstein bis hin zum Calacatta Viola bieten Natursteine eine breite Palette an Farben und Mustern, die die Schönheit und Vielfalt unseres Planeten und seiner Entstehungsgeschichte widerspiegeln. 

Ihre einzigartigen Farben machen Natursteine zu ganz besonderen Materialien aus der Natur und zu einem Stück Weltgeschichte. Angesichts dessen ist jedes einzelne Objekt aus dem MAGNA Atelier nicht nur ein nachhaltiges Unikat, sondern auch ein historisches Zeugnis unserer Erde. 

Stöbere jetzt durch all unsere Produkte aus einzigartigen und historischen Natursteinen!

Wie Sie Ihr Naturstein-Unikat richtig reinigen, das erfahren Sie übrigens hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Zahlarten & Versand

Sie haben 100 Tage Rückgaberecht bei Nichtgefallen. Ohne wenn und aber. Wir wollen glückliche und zufriedene Kunden.

- Wir liefern Deutschlandweit versandkostenfrei

- Der Versand erfolgt mit unserer hauseigenen Premiumspedition oder mit einem unserer Dienstleister, DPD, DHL.

- Ob ihr Produkt mit DPD/DHL oder Spedition versendet wird, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktseite und dem Tab "Versand".

- Die Lieferzeit beträgt inklusive der Sonderanfertigung Ihres Produktes 30 Werktage

- sofort nach dem Versand erhalten Sie von uns via E-Mail eine Sendungsverfolgung, damit Sie den Zustelltermin koordinieren können

- Bei dem Premiumversand mit unserer Spedition melden wir uns telefonisch, um einen Liefertermin zu vereinbaren

- Ihr Produkt wird sicher verpackt zu Ihnen nach Hause geliefert.

- Unsere Produkte werden komplett zusammengebaut und sicher verpackt angeliefert

- Zudem liefern wir alle Produkte auch in die Schweiz und nach Österreich. Bitte entnehmen Sie die konkrete Gebühr für den Versand in die Schweiz oder nach Österreich der Produktdetailseite oder legen Sie das gewünschte Produkt in den Warenkorb, wo wir Ihre Versandgebühr anhand Ihrer gekauften Produkte berechnen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie als Käufer ggf. Importgebühren in Nicht-EU-Länder bezahlen müssen.

- Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach über Whatsapp oder E-Mail

Greenspark Public Impact Profile