Möbel aus recycelten Glasflaschen & Natursteinen

Probier's mal mit Gemütlichkeit - Der MAGNA Atelier Deko-Guide

Wie Balu, der Bär, bereits im Dschungelbuch sang, möchten auch wir es heute mal mit Ruhe und Gemütlichkeit probieren. In diesem Artikel widmen wir uns hilfreichen Dekorations-Tipps und Inspirationen, wie wir unseren Wohnraum gemütlich, ordentlich und ansprechend gemäß unserem Einrichtungsstil gestalten und dekorieren können.

Denn: wer schon einmal vor einem leeren Raum stand und diesen dekorieren wollte, weiß, dass dies manchmal ein wenig Zeit und Inspiration benötigt.

Und genau hierfür sind wir da! 

Richtig dekorieren – Tipps und Tricks vom MAGNA Atelier  

Das gekonnte Dekorieren unseres Wohnraums kann aus verschiedenen Gründen manchmal eine Herausforderung sein. Neben dem persönlichen Geschmack spielen viele weitere Aspekte eine wichtige Rolle: Die Auswahl der Möbel, der Farben, der Texturen, der Materialien und der Accessoires, die dem eigenen Stil entsprechen oder diesen harmonisch ergänzen, kann durchaus etwas anspruchsvoll sein. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, welchem Einrichtungsstil Ihr Geschmack am ehesten entspricht, dann können Sie dies in diesem Artikel von uns herausfinden. 

Wir alle haben schon einmal etwas gekauft, von dem wir dachten, dass es wunderbar zu diesem oder jenem in unserem Wohnzimmer passen würde und als es dann endlich da war und liebevoll platziert wurde, war die Enttäuschung groß – manchmal „sieht es einfach nicht aus“. Zudem müssen unter Umständen auch die Raumgröße und weitere praktische Aspekte berücksichtigt werden, was den Entscheidungsprozess weiter verkomplizieren kann.

Deshalb möchten wir Ihnen folglich ein paar Tipps und Inspirationen bieten, wie Sie Ihren Wohnraum stilsicher und gekonnt dekorieren können.

#1 Praktikabilität und Raum 

Ein noch so schön dekorierter Raum nutzt uns nichts, wenn wir uns in diesem nicht mehr frei bewegen können oder er nicht dem Alltag angeglichen wurde. Unser Wohnraum muss nicht nur schön, sondern auch praktisch gestaltet sein. Aus diesem Grund sollten Sie sich zunächst mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden Raum vertraut machen, den Sie dekorieren und verschönern möchten.

Stellen Sie sich dazu folgende Fragen: Wie viel Platz habe ich? Wo habe ich natürliche Lichtquellen? An welchen Stellen im Raum befinden sich Durchgänge und „Laufrouten“? Wo gibt es Steckdosen, die ich freihalten oder verwenden muss? Wo sollen die sperrigsten und größten Möbelstücke, wie eine Couch oder ein Esstisch, platziert werden?

Bei der Gestaltung Ihres Wohnraums sollten Sie also bei der Konzeption zunächst die Raumgröße, den Verkehrsfluss und die größten Möbelstücke beachten.  Schaffen Sie zudem ausreichend Stauraum und behalten Sie die Funktion des Raums im Auge. Sie können eine Balance zwischen Ästhetik und Funktionalität finden, indem Sie beispielsweise Tische und Schränke mit Stauraum auswählen und Dekorationsobjekte oder Blickfänge, wie z. B. einen hochwertigen Marmortisch, in der Nähe von natürlichen Lichtquellen platzieren. Auch die Form Ihres Tisches spielt eine wichtige Rolle.

#2 Farben & Texturen

Dieser Aspekt des Gestaltens und Dekorierens macht besonders viel Spaß. Wenn es um Farben und Texturen geht, sollten Sie als Erstes damit beginnen, eine Farbpalette zusammenzustellen, die Ihren Geschmack trifft und die gewünschte Atmosphäre des Raums widerspiegelt. Legen Sie Ihre Lieblingsfarben nebeneinander und schauen Sie, welche Farben miteinander harmonieren oder sogar interessante Kontraste schaffen.

Bei Farben können Sie sich grundsätzlich auf drei groben Ebenen bewegen: 

1. Natürliche und monochrome Atmosphären

Wenn Sie eine natürliche und ruhige Atmosphäre bevorzugen und #teambeige oder #teamgrau sind, dann könnte eine monochrome Farbpalette die richtige Wahl für Sie sein. Für eine monochrome Gestaltung verwendet man Nuancen einer Farbe oder mehrerer, ähnlicher Farben, die einander harmonisch ergänzen.

Beispiele hierfür sind etwa verschiedene Stufen von Grautönen, Beigetöne mit sanften Grüntönen zu ergänzen oder auf Weiß als Hauptfarbe zu setzen, die etwa durch ausgeblichene Pastelltöne ergänzt wird. Achten Sie immer darauf, dass die Farben in Harmonie miteinander stehen.

Dieses Farbthema eignet sich grundsätzlich für den skandinavischen, den minimalistischen und den Boho-Einrichtungsstil.

2. Ausgewählte Kontraste und Akzente 

Diese zweite Ebene der Farbgestaltung ist eine Mischung aus einem monochromen Grundthema, das gekonnt und gezielt mit Farbakzenten oder Kontrasten durchbrochen und aufgelockert wird. Spielen Sie hierzu mit knalligen Kontrasten, um visuelles Interesse zu erzeugen. 

Setzen Sie zum Beispiel einen starken Akzent zu ihren natürlichen Grundtönen, wie beige und grau, mit einer kräftigen, ausdrucksstarken Farbe wie Knallrot oder Grün. Ein Beispiel wäre etwa einen Raum, der von Beige dominiert wird, mit einem hellgrünen Marmortisch als (eher sanften) Kontrast zu dekorieren und auf diesen eine knallrote oder blaue Vase zu stellen. Kontraste können Ihren Raum lebendiger und interessanter wirken lassen.

Dieses Farbthema ist geeignet für den traditionellen, eklektischen oder auch einen Contemporary Einrichtungsstil. 

3. Mehr ist mehr – Quer durch das Gemüsebeet dekorieren

Wo einige den Hashtag #teambeige setzen, denken Sie eher an #sadbeige? Wenn Sie kein Freund von monochromen Farbthemen sind und es lieber bunt, lebendig und laut mögen, dann ist unser Ratschlag, dass Sie dann aber auch richtig laut sein müssen. 

Damit ein Raum nicht unaufgeräumt, überladen oder nach „gewollt und nicht gekonnt“ aussieht, sollten Sie so viele Farben und Muster wie möglich verwenden, um diesen zu gestalten. Dieses neue und recht zeitgenössische Dekorationsprinzip wird auch als „Granny Chic“ oder „Grandmacore" bezeichnet. Auch ein Hippie-Interieur Design und urbane Einrichtungsstile sind mit diesem Farbthema gut bedient. 

Texturen, Fokuspunkte und Muster – Deko-Tipps

Nachdem Sie Ihren Raum farblich konzipiert haben und wissen, welchem Einrichtungsstil Ihr Geschmack am ehesten entspricht, können Sie Ihrem Raum nun den letzten Schliff verpassen. Durch die Verwendung verschiedener Texturen können Sie Tiefe und Interesse erzeugen.

Kombinieren Sie etwa glatte Oberflächen mit rauen oder strukturierten Materialien. So könnten Sie beispielsweise vor ein flauschiges Bouclé-Sofa einen Marmor Couchtisch mit glatter Oberfläche platzieren.

Ein weiterer Tipp ist es, Fokuspunkte im Raum zu betonen. Einen Fokuspunkt können Sie schaffen, indem Sie etwa einen exklusiven Esstisch in der Nähe einer natürlichen oder künstlichen Lichtquelle platzieren und auf diesen ein schickes Tablett oder eine Blumenvase stellen.

Die anderen Elemente im Raum sollten auf Ihren Fokuspunkt abgestimmt werden, indem Sie etwa das Farbthema des Fokuspunktes dezent im Raum wieder aufgreifen, um eine ausgewogene Gesamtwirkung zu erzielen.

Accessoires – Das Geheimnis der Deko-Götter

Dekoration Marmortisch

Im Interieur-Bereich dienen uns Accessoires dazu, unseren Wohnräumen eine persönliche Note zu verleihen und das Gesamtbild eines Raums harmonisch zu vervollständigen, indem wir diesem auch etwas Gemütlichkeit verschaffen. Reiten Sie oder sind Sie ein Basketballfan? Eine Pferdeskulptur auf dem Fensterbrett oder ein NBA-Basketball auf einem Podest im Büro sind exzellente Accessoires, die Ihrem Wohnraum eine persönliche Note geben können.

Deko-Elemente können auch als Akzentstücke dienen, um bestimmte Bereiche zu betonen oder den Fokus auf ein bestimmtes Möbelstück oder eine bestimmte Funktion zu lenken. Durch die gekonnte Auswahl von Accessoires wie Kissen, Vorhängen, Beleuchtung oder Tabletts in bestimmten Materialien oder Farben können Sie eine gemütliche und ansprechende Atmosphäre erzeugen – sei es gemütlich, luxuriös, modern oder rustikal. 

Accessoires müssen aber nicht nur dekorativ sein, sondern sie können auch einen funktionalen Zweck erfüllen, wie eine schicke Käseplatte

Accessoires aus dem MAGNA Atelier

Wenn Sie noch nach einem Fokuspunkt oder einem besonderen Hingucker für Ihren Wohnraum suchen, dann stöbern Sie doch einmal durch unsere nachhaltige und exklusive Kollektion aus Marmortischen. Jedes Exemplar ist ein Unikat, das bereits mehrere Millionen Jahre alt ist und von uns mit Liebe zum Detail in Loitsche, Sachsen-Anhalt lokal hergestellt wird.

Falls Sie vielleicht schon eines unserer Unikate aus Naturstein oder Glaskeramik besitzen, dann können Sie in unserem Accessoires-Bereich weitere Inspiration finden, wie Sie Ihren Wohnraum mit nachhaltigen Accessoires, wie Käseplatten, Serviertabletts und Weinhaltern, dekorieren können. 

Und wenn Sie seit Beginn des Artikels an nichts anderes außer den Ohrwurm aus dem Dschungelbuch denken können, dann ist hier der Link zum Lied aus der Kindheit

Zahlarten & Versand

Sie haben 100 Tage Rückgaberecht bei Nichtgefallen. Ohne wenn und aber. Wir wollen glückliche und zufriedene Kunden.

- Wir liefern Deutschlandweit versandkostenfrei

- Der Versand erfolgt mit unserer hauseigenen Premiumspedition oder mit einem unserer Dienstleister, DPD, DHL.

- Ob ihr Produkt mit DPD/DHL oder Spedition versendet wird, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktseite und dem Tab "Versand".

- Die Lieferzeit beträgt inklusive der Sonderanfertigung Ihres Produktes 30 Werktage

- sofort nach dem Versand erhalten Sie von uns via E-Mail eine Sendungsverfolgung, damit Sie den Zustelltermin koordinieren können

- Bei dem Premiumversand mit unserer Spedition melden wir uns telefonisch, um einen Liefertermin zu vereinbaren

- Ihr Produkt wird sicher verpackt zu Ihnen nach Hause geliefert.

- Unsere Produkte werden komplett zusammengebaut und sicher verpackt angeliefert

- Zudem liefern wir alle Produkte auch in die Schweiz und nach Österreich. Bitte entnehmen Sie die konkrete Gebühr für den Versand in die Schweiz oder nach Österreich der Produktdetailseite oder legen Sie das gewünschte Produkt in den Warenkorb, wo wir Ihre Versandgebühr anhand Ihrer gekauften Produkte berechnen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie als Käufer ggf. Importgebühren in Nicht-EU-Länder bezahlen müssen.

- Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach über Whatsapp oder E-Mail

Greenspark Public Impact Profile